Schriftgröße:  A  A
Suche

Tx-Pathologie

Proben, die pathologisch beurteilt werden müssen, werden in der Abteilung für Pathologie der MHH verarbeitet und gesammelt. Die Pathologie ist ein wichtiger Bereich in der Transplantationsmedizin. Hier werden Gewebematerial (Histologie) und Körperflüssigkeiten (Zytologie) von Patienten untersucht, um festzustellen, ob dieses Gewebe krankhaft verändert ist, etwa eine Entzündung oder ein Tumor vorliegt. Das Untersuchungsmaterial wird im Labor vorbereitet und mikroskopisch untersucht. Darüber hinaus gibt es noch spezielle Untersuchungen zur Diagnose von Tumoren, sogenannte immunhistochemische und molekularpathologische Untersuchungen.

Im Vordergrund der bioptischen Diagnostik steht die Untersuchung von Gewebsproben, die im Zusammenhang mit therapeutischen Eingriffen (Operationspräparate) oder diagnostischen Eingriffen (mittels endoskopischer Verfahren) gewonnen wurden. Die zytologische Diagnostik beschäftigt sich mit der Analyse der in Körperflüssigkeiten (Urin, Blut, Knochenmark) und Punktaten (Feinnadelpunktate aus Organen wie der Schilddrüse, aus Geschwülsten) enthaltenen Zellen.

Die Transplantationspathologie ist von entscheidender Bedeutung für bestimmte Projekte innerhalb des IFB-Tx und dient derzeit laufenden Nieren- und Lunge-Herz-Biopsieprogrammen. Zusätzlich zu den Dienstleistungen für die Biopsie-Programme, die eine Beurteilung der Biopsien in einer standardisierten Art und Weise von einem Pathologieexperten beinhalten, gehört die Betreuung bestimmter IFB-Tx- Forschungsprojekte. Unser Ziel ist es, die derzeitige Qualität des Transplantationspathologie-Programms aufrecht zu erhalten und Bereiche zu verbessern, wo die Transplantationspathologie noch nicht vollständig entwickelt ist, um sowohl die klinischen und wissenschaftlichen Anforderungen im IFB-Tx weiter zu verbessern.

Die durch die Plattformen „Hannover Unified- Biobank (HUB)“ und „Transplantationspathologie“ angebotene Logistik und Infrastruktur ermöglicht Qualitätssicherung in Abruf, Speicherung und Auswertung aller Proben innerhalb der Forschungsprojekte des IFB-Tx.