Schriftgröße:  A  A
Deutsch
English
Suche

CORE_2 (Vollprojekt)

Prävention und Behandlung viraler Hepatitiden in Patienten vor und nach Lebertransplantation

Eine Virushepatitis ist eine der häufigsten Ursachen für die Entwicklung einer Leberzirrhose. Bei dieser Erkrankung vermehren sich die Bindegewebszellen krankhaft stark. Diese entzündliche Gewebeveränderung (Fibrose) hat zur Folge, dass die Läppchen- und Gefäßstruktur des Organs zerstört werden. Eine Leberzirrhose erfordert daher letztlich in vielen Fällen die Notwendigkeit einer Lebertransplantation. Im Fall der Hepatitis-C-Virusinfektion führt eine zuvor unbehandelte Infektion in nahezu 100 Prozent der Fälle zu einer erneuten Infektion des Spenderorgans. Die Funktion des Spenderorgans wird hierdurch frühzeitig gestört, sodass bereits fünf Jahre nach erfolgter Transplantation in 20 bis 50 Prozent der Fälle eine erneute Leberzirrhose auftreten kann.

Seit einigen Monaten sind neue sehr wirkungsvolle Medikamente zur Therapie der chronischen Hepatitis C zugelassen worden. Diese neuen Medikamente werden nun auch seit wenigen Monaten in Organempfängern angewendet. Es fehlen jedoch gerade in dieser Patientengruppe umfangreiche Erfahrungen mit diesen neuen Medikamenten und optimierte Behandlungsansätze werden dringend benötigt.

Im Fall einer Hepatitis-B-Virusinfektion kann eine erneute Reinfektion des Spenderorgans durch die Anwendung einer sogenannten Passivimmunisierung verhindert werden. Dabei erhält der Patient Antikörper gegen die Viren. Zur Unterstützung der vorbeugenden Maßnahmen gegen die erneute Infektion (Reinfektionsprophylaxe) erhalten die Patienten zusätzlich ein Medikament zur Verhinderung der Virusvermehrung. Dieses seit vielen Jahren in Deutschland etablierte Behandlungskonzept erfordert jedoch einen enormen Kostenaufwand von bis zu 100 000 Euro im Jahr pro Patient.

Ziele unseres Projektes sind:

  1. Die Entwicklung und Etablierung individualisierter Behandlungsstrategien in der Reinfektionsprophylaxe, im Fall der Hepatitis B durch frühzeitige Reduktion der Passivimmunisierung.
  2. Die Analyse der Folgen einer Ausheilung einer Hepatitis C in Patienten nach erfolgter Lebertransplantation und Auswirkung auf das Gesamtüberleben und Lebensqualität.
  3. Die Analyse, ob die Art der notwendigen Immunsuppression eine Rolle spielt bei dem Erfolg einer antiviralen Therapie

Team

Prof. Dr. Michael P. Manns (Projektleitung)

Prof. Dr. Jürgen Klempnauer (Projektleitung)

Prof. Dr. Heiner Wedemeyer (stellv. Projektleitung)

Prof. Dr. Thomas von Hahn (stellv. Projektleitung)

Maximilian Deest (klin. Forscher)

Kooperationspartner

IFB-Tx Core Facility Immunmonitoring

 

 

Publikationen

1. Van ND, Falk CS, Vondran FW, Helfritz F, Wedemeyer H, Manns MP, Ciesek S*, von Hahn T*.Modulation of HCV reinfection after orthotopic liver transplantation by fibroblast growth factor-2 and other non-interferon mediators.Gut. 2015 Mar 23. pii: gutjnl-2014-308003. *contributed equally

2. Gronert Álvarez A, Fytili P, Suneetha PV, Kraft AR, Brauner C, Schlue J, Krech T, Lehner F, Meyer-Heithuis C, Jaeckel E, Klempnauer J, Manns MP, Cornberg M, Wedemeyer H. Comprehensive phenotyping of regulatory T cells after liver transplantation. Liver Transpl. 2015 Mar;21(3):381-95

3. Maasoumy B., Port K., Calle Serrano B., Markova A.A., Sollik L., Manns M.P., Cornberg M., Wedemeyer H. The clinical significance of drug-drug interactions in the era of direct-acting anti-viral agents against chronic hepatitis C virus. Aliment Pharmacol Ther. 2013; 38:1365-72.

4. Manns M.P., Cornberg M. Sofosbuvir: the final nail in the coffin for hepatitis C? Lancet Infect Dis. 2013 May;13(5):378-9. doi: 10.1016/S1473-3099(13)70074-4.

5. Heidrich B., Pischke S., Helfritz F.A., Mederacke I., Kirschner J., Schneider J., Raupach R., Jäckel E., Barg-Hock H., Lehner F., Klempnauer J., von Hahn T., Cornberg M., Manns M.P., Ciesek S., Wedemeyer H. Hepatitis C virus core antigen testing in liver and kidney transplant recipients. J Viral Hepat. 2013 Nov 19.

6. Maasoumy B., Port K., Markova A.A., Calle Serrano B., Rogalska-Taranta M., Sollik L., Mix C., Kirschner J., Manns M.P., Wedemeyer H., Cornberg C. Eligibility and safety of triple therapy for hepatitis C: Lessons learned from the first experience in a real world setting. Plos One 2013; 8: e5528.