Home > Konsumentenkredit > Was sind Konsumentenkredite

Was sind Konsumentenkredite

Werden Sie jetzt zum Customer Journey Expert (m/w) Produktstrategie für Konsumentenkredite in Frankfurt. Verbraucherkredite sind nach wie vor eine wichtige Einnahmequelle für die meisten Banken. Jahrelange Erfahrung mit Verbraucherkrediten.

Investigation: Konsumkredite| The Market Guardians (Die Marktwächter)

Ende 2017 hat das für Bankendienstleistungen und Konsumentenkredite verantwortliche Institut der Market Guardian Finance des Verbraucherzentrums Sachsen eine Umfrage zur Kreditverwendung durch deutsche Konsumenten durchgeführt. Es sollten unterschiedliche Arten von Verbraucherkrediten in Betracht gezogen werden, um die Erfahrungen der Verbraucher und die auffälligen Problematiken zu untersuchen. Aus der repräsentativen Online-Umfrage unter Marktbeobachtungsexperten geht hervor, dass rund zwei Dritteln der Internetsurfer in den letzten fünf Jahren zumindest eine Art von Verbraucherkredit in Gebrauch gemacht haben.

Die in der Praxis meist kostenintensiven Kontokorrentkredite des Kontokorrents mit 29% und das Kreditlimit der Karte mit 26% sind die am häufigsten verwendeten Kreditarten in Deutschland. Sämtliche Resultate und Hintergründe werden im Report detailliert erläutert. Methodenprofil Verbraucherkreditumfrage: Erhebung eines Online-Panels unter Verwendung eines einheitlichen Fragenkatalogs. Stichprobenumfang: n = 1.055, Stichprobenbeschreibung: Stellvertretende Stichprobe für deutschsprachige Webnutzer ab 18 Jahren.

Das Verfahren wurde zwischen dem 21. Oktober und dem 31. März 2017 eingeleitet. Auftraggeber: Commissioned institute: iff, institute for financial services e.V., Hamburg.

Verbraucherkredite

In der folgenden Übersicht sind unser Verbraucherkreditengagement, Verbraucherkredite, die mind. 90 Tage überfällig sind, und die Netto-Kreditkosten dargestellt. Der Anteil der Informationen über Kredite, die 90 Tage oder länger dauern überfällig und über die Netto-Kreditkosten wird in Prozenten des Gesamtexposures ausgedrückt angegeben. Verbraucherkreditexposure Deutschland: Das Gesamtvolumen unseres Verbraucherkreditexposures stieg 2008 im Vergleich zum Jahr zuvor (gegenüber) um 4,1 Milliarden ⬠(5%).

Diese Steigerung resultiert sowohl aus einer Erweiterung unseres Auslandsportfolios (um 3,5 Milliarden Euro) mit starker Zuwächsen in Italien (1,5 Milliarden Euro), Polen (1,0 Milliarden Euro) und Spanien (611 Millionen Euro) als auch im Inland (635 Millionen Euro). Der prozentuale Anteil der Netto-Finanzierungskosten am Gesamtexposure ist im VerhÃ?ltnis zu 2007 gestiegen, was auf unsere Expansionsstrategie fÃ?r margenstärkeren Konsumentenkreditgeschäfts und die sich verschlimmernden Kreditkonditionen in Spanien zurÃ?

Die Erhöhung der Netto-Finanzierungskosten in Deutschland ist auf die Konsumentenfinanzierung zurückzuführen und wurde nur zum Teil durch einen Rückgang erhöhten Anteil der Immobilienfinanzierung ausgleichen. Im Ausland war der Rückgang der Netto-Finanzierungskosten vor allem auf die AuÃerhalb-Wirtschaftskrise in Spanien zurückzuführen zurückzuführen, die sich dort auf unser Kreditportfolio und auf unser Geschäft zusammen mit Privatfinanzierungen in Italien und Polen abschwächte.

Die Erhöhung des Anteils der Kredite von überfälligen außerhalb Deutschlands resultiert vor allem aus unserer Immobilienfinanzierung in Spanien.